Schlagwort-Archive: Pflastersteine

Splitkreis

Mit dem Splitkreis geht es jetzt auch weiter. Dieser war am Teichrand noch nicht fertig gestellt und damit wir den Baum noch düngen können werde ich dem Amberbaum noch einen Kreis aus Pflastersteinen gönnen, wo dann nur Mutterboden rein kommt.

Wir haben mal verschiedene Varianten getestet:

Und richtig schön war irgendwie nur die erste. Dafür haben wir uns dann auch entschieden.

Dafür habe ich dann erstmal den Graben ausgehoben und mit Schnureisen abgesteckt. Die Schnur für die Höhenvorgabe sorgfältig gespannt und ausnivelliert. Danach mit einem Stein fest gestellt, dass ich viel zu tief ausgehoben habe. Also verdichtet, wieder aufgefüllt, verdichtet, wieder aufgefüllt bis ich etwa 5-10cm Platz unter den Steinen für das Fundament habe.

Ausgehoben und abgesteckt

Gleich geht’s zum Hornbach und 6 Säcke Beton gekauft und Pommes gegessen. Beim Hornbach in Wickrath gibts im Pommeswagen die besten Pommes, die wir bisher in Mönchengladbach gefunden haben. 🙂

Danach kommt eine dünne Schicht feiner RCL in den Kreis, dann feiner Split und darauf dann die finale Kiesschicht.

Meine ersten Pflastersteine…

Gestern Abend habe ich meine ersten Pflastersteine mit Iris‘ Hilfe verlegt. Wir haben lange überlegt, wie wir den Terrassenabschluss zum Garten hin gestalten. Erst wollten wir ein Abschlussbrett und eine kleine Sauberkeitsschicht mit Randsteinen machen. Dann haben wir uns das überlegt und wollten die Sauberkeitsschicht mit den Diorit Pflastersteinen machen. Dann haben wir uns das überlegt und schenken uns die Sauberkeitsschicht. 🙂

Der Abschluss zum Beet hin wird jetzt der gleiche Diorit Stein, wie an der Rasenkante. Und es war gut so. Sieht super aus.

Terrassenabschluss

Die 6 Steine sind übrigens 2 Sack (25kg) Zement und da muss noch min. ein halber mehr dran, bevor ich mit den nächsten Steinen weiter mache. Das wird noch ein bisschen Arbeit.

Die Terrasse sieht aus, wie Sau. Nur Regen, viel Erde/Schlamm und viel Arbeit. Habe ich zwischendurch mal sauber gemacht…lohnt nicht…hat keinen Tag gehalten…erst wieder wenn alles fertig ist.

Randsteine im Garten fast fertig gesetzt

Unser Gala Bauer war wieder sehr fleißig und hat die Randsteine im Garten größtenteils gesetzt.  Wir haben ziemlich viel Zeit mit dem Auslegen und Abstecken der Form verbracht und das hat sich gelohnt. Das wird mal richtig gut.

Pflasterkante

Der größere Ausschnitt von der Terrasse weg wird wohl mit einer Felsenbirne bepflanzt werden. Darunter und drum herum, dann verschiedene Blumen und Gräser. Von der Terrasse zum Rasen werden wir noch zwei bis drei Polygonalplatten (die gleichen, wie auf dem Teich) im Beet platzieren. Dann geht man zwischen den Blumen auf die Wiese. Idee dahinter ist das Grundstück tiefer wirken zu lassen, als es tatsächlich ist.

Pflasterkante

Für Opfergaben bei Vollmond haben wir uns einen Rituskreis hinter dem Teich angelegt. Dort wird noch im hinteren Drittel ein größerer Baum gepflanzt. Bzw. ein kleinerer Baum, der dann aber irgendwann mal größer wird. Tendenz geht momentan zu einem Ahorn.

Rituskreis

Pflasterkante

Nochmal vielen Dank an Uwe Ulland vom Stein + Fliesen Zentrum Niederrhein für die tollen Diorit Pflastersteine und die schnelle unkomplizierte Abwicklung. Können wir wirklich nur Empfehlen die Jungs.