Fliesensockel versiegeln

Unser Fliesenleger kam nach den Malern und hat die Fliesensockel nicht versiegelt. Das habe ich letzte Woche mal angefangen nachzuholen und habe nach und nach den gesamten Keller, den Flur und die Küche versiegelt.

Dafür habe ich mir nach ein wenig Recherche den Fugi Kit und ein paar Dosen Acryl besorgt.

Die Vorgehensweise ist im Video gut beschrieben. Ich habe im Keller und dort im „unwichtigsten“ Raum, meinem Arbeitsraum angefangen. Ist aber selbst bei den ersten Schritten schon ganz ordentlich geworden. Dann bekommt man immer mehr Übung und wird auch immer schneller. Mit dem Fugi Kit kann man sehr sparsam das Acryl verteilen, weil das überschüssige einfach wieder verwendet werden kann und nicht weg geworfen wird. Jetzt habe ich 8 Tuben zu viel…habe nach irgendwelchen Mengen Empfehlungen 12 Tuben gekauft und nur 3 1/2 gebraucht.

Vorher

Nach dem Auftragen mit der Kartuschenpistole

Und nach dem Abziehen mit dem Fugi Kit

Verwendet habe ich Acryl und kein Silikon. Acryl ist zwar nicht so flexibel, aber lässt sich überstreichen. Und im Fliesensockelbereich sollte auch nicht viel Bewegung im Sockel/Wand sein. Ich rechne nicht mit Setzrissen im Acryl. Und wenn doch weiß ich ja jetzt, wie ich es neu mache…

Das Fugi Kit ist an sich super. Einziger Nachteil ist, dass das Silikon an den rauhen zugeschnittenen Sockeln im Keller doch merklich leidet und ausfranst. D.h. mit der Zeit wurde es für mich immer aufwendiger sauber abzuziehen. Im EG mit gekauften Fliesensockeln (nicht aus Fliesen zugeschnitten) habe ich dann einfach einen kleineren Radius genommen und hatte diese Probleme nicht.
Beim versiegeln von Keramik sollte das dann gar nicht passieren. Beim Anbringen des Waschbeckens im EG ohne Fugi Kit habe ich doppelt so lange gebraucht und es sieht nur halb so gut aus. Vielleicht mache ich die Versiegelung nochmal neu, wenn ich zu viel Zeit habe…

2 Gedanken zu „Fliesensockel versiegeln

  1. Robert

    Und ich habe mich schon gefragt ob ihr fertig gebaut habt, weil seit der Terasse kein Update mehr kam :).

    Mit dem Fugi habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht und unsere Badewanne neu versiegelt. Sehr gute Erfindung für nicht Fliesenleger!

    Antworten
    1. Thomas Bauherr Beitragsautor

      Hi Robert,

      ja, tut mir auch leid. Wirklich ärgerlich. Leider keine Ahnung, wo die Abonnenten alle hin sind.
      Fugikit ist echt ne gute Investition. Habe die Waschbecken vorher „klassisch“versiegelt. Ist auch gut geworden, dauert aber 4x so lange.

      Grüße,
      Thomas

      Antworten

Kommentar verfassen