Archiv für den Monat: Januar 2017

100.000

100.000 Besucher?! Cati ist begeistert:

Cati ist begeistert!

Und freut sich natürlich. Die 100.000er Marke haben wir sogar schon vor einigen Wochen erreicht. Wir freuen uns über so viele Besucher!

Ankleide

Unsere Ankleide. Bisher ein leerer Raum mit Körben für unsere dreckige Wäsche. Jetzt nicht mehr: In unserer Ankleide ist ein großer Ikea PAX Kleiderschrank eingezogen.

Dieser besteht aus 236cm hohen PAX Korpussen. Unter der Dachschräge habe ich diese auf die maximale Höhe gekürzt.

Eigentlich wollten wir weiße Korpusse. Aber im Ikea haben wir uns gedacht, dass die Holz Korpusse eigentlich auch ganz schick aussehen.

Der Platz in der Ankleide ist gerade so ausreichend für die großen Korpusse. Geht aber ganz gut. Das Aufstellen der 236cm Korpusse ist dank offenem Dachboden überhaupt kein Problem.

Erst herrscht das Chaos:

Dann stehen die ersten Korpusse.

Weil der Raum komplett weiß ist, haben wir uns für graue und blaue Türen entschieden.

Die gekürzten Korpusse unter der Schräge. Zum Kürzen reicht es die Seitenwände auf die gewünschte Länge zu sägen und die Löcher für die Dübel und Schrauben neu und exakt zu Bohren.

Achne, die Türen sind ja doch alle grau. Die Schutzfolie muss noch ab!

Iris gefallen jetzt weder die Holzkorpusse, noch die offenen Schränke unter der Schräge so richtig. Ich finds gut so. Die Holzkorpusse lassen sich jetzt nicht mehr ändern. Aber ggfs. versuche ich noch ein paar Türen entsprechend zu kürzen. Aber die folierten Türen ohne Ausrisse in der Folie zu schneiden ist gar nicht soo einfach. Aber mit Abkleben ist da ggfs. was möglich.

Einbruchschutz Kellerfenster

Einbrecher dringt in ein Haus ein.

Wir haben ja bereits einen Beitrag zum Thema Einbruchschutz geschrieben. Da ging es uns um generelle Haussicherheit und auch die Fenstersicherung.

Bei den Fenstern in Haus und Keller haben wir unter anderem RC2 Beschläge und teures Sicherheitsglas gewählt. Durch die Lichthöfe vor zwei Kellerfenstern kann man aber zumindest ein wenig versteckt sich etwas mehr Mühe geben.

Viel gibt es bei uns nicht zu holen, aber da in er Nachbarschaft schon eingebrochen wurde und so ein Einbruch vor allem psychologisch nicht so schön ist, wollten wir die Kellerfenster noch etwas mehr sichern.

Wir haben uns dann bei Wagner-Sicheheitstechnik zu den Möglichkeiten informiert. Und die erste Idee war ein EM3 Riegel. Diese sind unauffällig und schnell montiert. Da wir aber bereits RC2 Beschläge haben, wäre der Sicherheitszugewinn zwar da, aber nicht sehr hoch. Der große Vorteil wäre, dass man die Riegel kaum sieht.

Aber im Keller ist bei uns Optik nicht soo wichtig und wir haben uns für die etwas massivere Variante entschieden und haben an den Fenstern Abus Tele-Z Stangen montiert. Dabei handelt es sich um eine Massive Metall Teleskopstange, die direkt ans Fenster montiert wird und ein Aufhebeln des Fensters unmöglich machen dürfte.

Einbau ging recht easy. Rohr auf die entsprechende Länge kürzen. Hier braucht es eine gute Metallsäge, sonst wird es unlustig.

In die Betonwände kommen recht massive und lange Dübel. Einen 16mm Betonbohrer habe ich bisher noch nie gebraucht und musste ich extra kaufen. Zum Glück haben wir die Laibung noch nicht gestrichen… 

Auf das abgeschnittene Ende kommt dann eine Endbuchse und ein Endbolzen, der eingeschlagen wird. 

Die fertig montierte Stange. Sieht auch optisch gar nicht so schlimm aus, wie wir zuerst dachten. Die EM3 Riegel wären immer noch unauffälliger gewesen, aber im Trainingsraum und im zukünftigen Gäste- und Sommerschlafzimmer können wir damit sehr gut Leben.

Zum öffnen des Fensters oder wenn man sich im Zimmer aufhält und die Stange optisch wirklich stören sollte, ist sie mit zwei Handgriffen entfernt und auf Seite gelegt. Top!

Vielen Dank an Wagner Sicherheitstechnik für den sehr schnellen Versand und vor allem die gute Beratung!