Einbruchssicherheit

Wir warten immer noch auf die Korrektur der Ausstattungsplanung und haben dadurch wieder Zeit uns mit ein paar Themen zu beschäftigen.

Einbrecherspitzbub!

Einbrecherspitzbub!

Die neuen Förderungen der KFW zum Thema Einbruchsschutz (leider nur in den Programmen Energieeffizient sanieren und Altersgerecht umbauen und damit nicht für uns) haben uns zur ein oder anderen Lektüre zum Thema angeregt. Beispielsweise k-einbruch.de.

Mit solchen Berichten und Seiten ist es so ähnlich, wie mit Musterhaussiedlungen. Man geht unbedacht rein, wäre mit einem sehr einfachen Haus voll zufrieden und kommt mit tausend neuen Ideen und Bedürfnissen raus, die man vorher sein Leben lang nicht hatte. Danach muß man es unbedingt haben…zumindest bis einen a) die Preise oder b) dann doch die Vernunft einholt.

Iris ist beim Thema Einbruchssicherung ein wenig anfälliger als ich. Aber vor kurzem ist auch bei einem Arbeitskollegen eingebrochen worden, während der Sohn gerade Computer spielte und allein im Haus war. Also macht man sich doch so seine Gedanken.

Wir werden jetzt die Fenster auf die WK2/RC2 Stufe aufrüsten lassen. D.h. stärkere und mehr Pilzkopfverriegelungen, abschließbare Fenstergriffe und P4A Glas. Insgesamt nochmal ca. 2500€ aufs Budget (wir haben viele Fenster). Einen vollständigen Einbruchsschutz bringt das nicht, hält aber einen sehr hohen Prozentteil der Einbrecher draussen. Hoffentlich werden wir es nachher nie brauchen, aber besser so, als wenn nachher ein Kind geklaut oder ein Einbrecher von der Bauherrin gefressen wird.

Im Keller werde ich zusätzlich Teleskopriegel an den Fenstern anbringen. Damit ist es fast unmöglich ein Fenster aufzuhebeln und wenn man diese an der richtigen Stelle anbringt kann auch bei vollständig fehlendem Fensterglas nicht mehr eingestiegen werden. Außerdem haben die eine ziemlich abschreckende Wirkung. Auch ein fehlgeschlagener Einbruchsversuch durch Aufhebeln hinterlässt hässliche Spuren an den schönen Fenstern.

Was habt ihr an euren Häusern zum Thema Einbruchsschutz umgesetzt?

2 Gedanken zu „Einbruchssicherheit

  1. Thomas Minor

    P4A Glas ist dann aber schon ein Wort.In Verbindung mit 3-fach Verglasung werden sich die Fensterbauer sicherlich beim Einbau freuen.Aber dass Eindringen wird dann schon erschwert…

    Antworten
    1. Thomas Bauherr Beitragsautor

      Bin mir gar nicht so sicher, ob es tatsächlich P4A Glas ist. Habe heute nochmal bei Weberhaus angefragt. Denn dafür wäre es zu günstig. Ich mach mir auch keine Illusionen, ein Profi kommt sowieso rein…

      Antworten

Kommentar verfassen