Weiß ist nicht gleich Weiß!

Der erste Raum, der fertig gestrichen war, ist unsere Ankleide. Die Maler von Jens Hardt waren auch heute wieder fleißig…also heute eigentlich nur Robert. Und wieder sieht die Arbeit sehr gut aus. Wir sind total zufrieden bisher.

Als Grundfarbe für alle Wände haben wir uns für ein abgetöntes Weiß entschieden und das war gar nicht so einfach. Letzten Endes sind wir bei Signalweiß (RAL 9003) gelandet.

Jens, Robert und Kathy (alles Maler von Jens Hardt und der Chef persönlich) haben uns alle vorher schon gesagt: Einen Raum der komplett in RAL 9003 gestrichen ist, könnt ihr nicht von einem Standardweiß unterscheiden. Außer ihr habt eine Standardweiße Wand dabei, dann fällt erst auf, dass RAL 9003 eine ganze Ecke dunkler ist.

Konnten wir uns nicht so ganz vorstellen. Können ja viel erzählen. Bis heute. 🙂

Unterschied Standard- und Signalweiß

Unterschied Standard- und Signalweiß

Unterschied Standard- und Signalweiß

Unterschied Standard- und Signalweiß

Leider war es schon recht dunkel, als wir zum Fotos machen gekommen sind. Das erste Foto ohne und das Zweite mit Blitz. Die Ecken sind RAL 9003 Signalweiß und der Rest Standardweiß. Das Schlafzimmer bekommt eine andere Farbe und Bilderrahmen Optik. Im direkten Vergleich sieht Signalweiß aus, wie ein Grauton.

Hier mal Ankleide und Kinderzimmer zum Vergleich. Beide Zimmer komplett in RAL 9003 Signalweiß und es ist definitiv weiß und hat nichts mehr von einem Grauton. Ist aber nicht so grell, wie ein Standardweiß. Also genau das, was wir wollten. Sieht super aus.

RAL 9003 Kind 2

RAL 9003 Kind 2

Ankleide RAL 9003

Ankleide RAL 9003

Demnächst dann mal Fotos bei Tageslicht.

2 Gedanken zu „Weiß ist nicht gleich Weiß!

  1. Andy

    Gute Entscheidung mit dem abgetönten Weiß 😉 Haben die Maler euch richtig beraten…wir haben es ja auch so ähnlich gemacht… das „reine“ weiß ist einfach zu grell, wenn da mal Licht drauf fällt…

    Sieht doch insgesamt ganz gut aus, auch euren Zeitplan könnt ihr doch voraussichtlich einhalten, oder? Parkett verlegen und dann geht’s in die eigenen vier Wände 🙂
    Freuen uns für euch.

    LG Pia und Andy

    Antworten
  2. Thomas Bauherr Beitragsautor

    Ja, auf jeden Fall gute Entscheidung. Unsere Maler waren aber eher für Reinweiß/Superweiß. Aber das wäre auf jeden Fall zu grell geworden. So ist es viel gemütlicher.

    Zeitplan hängt noch von Fertigmontage und ein paar Kleinigkeiten ab. Aber mehr als 1-2 Wochen wird er nicht verschoben werden müssen und noch sind wir im Soll.

    Antworten

Kommentar verfassen