Schlagwort-Archive: Holzterrasse

Terrasse fertig !!!

Die Terrasse ist jetzt offiziell fertig. 🙂 Es fehlten noch ein paar AbschlĂŒsse an der Garage und neben dem Hochbeet und die Bank auf dem Hochbeet. Das habe ich jetzt alles mal nachgeholt. Der Tisch kann damit nĂ€her an das Hochbeet rĂŒcken und gibt vom Essbereich im Haus jetzt mehr Blick auf den Teich frei.

FĂŒr die Bank habe ich erst einen Rahmen aus Saunaholz Resten gebaut.

Rahmen aus Saunaholz Resten

Dann mal probeweise die Terrassendielen aufgelegt. Mhh…sieht ganz schön wuchtig aus…mal Probe sitzen…zum sitzen reichen zwei…mhhh…also Rahmen nochmal gekĂŒrzt und auf drei Dielen reduziert.

FĂŒr den Rahmen habe ich ein paar Bohrlöcher in den Gneis geschnitten. Hier kam die kleine 18V Bosch zwar noch nicht an ihre Grenzen, aber sie hatte schon gut zu tun. Ich konnte auch immer nur ca. 3-5 mm Bohren, dann Bohrer raus, Wasser rein, Bohrer kĂŒhlen und weiter. Beim letzten Loch hatte ich es dann zu eilig und wollte den letzten cm am StĂŒck Bohren…zack Bohrer abgebrochen…Feierabend und zwei Tage Pause. Mit dem nagelneuen Bosch Bohrer ging es dann gleich auch viel einfacher, als mit meinem ollen 12mm Bohrer.

In die Bohrlöcher dann DĂŒbel. In die DĂŒbel Stockschrauben. Auf die DĂŒbel eine Mutter, dann Unterlegscheibe, dann Unterkonstruktion und darĂŒber wieder Unterlegscheiben und hier selbst sicherende Mutter. Damit konnte ich die Bank dann auch recht einfach exakt in Waage ausrichten. Die Mutter oben mĂŒssen in den Balken versenkt werden. DafĂŒr einfach mit einem Forstnerbohrer ausreichend große Löcher machen, so dass Mutter und eine Nuss zum Reindrehen gut passen.

Dann kommen auch schnell die ersten Dielen abgelÀngt und montiert. Immer alles schön mit den Abstandhaltern, damit sich kein Wasser sammeln kann, was nicht trocknet.

Und fertig und frisch gewaschen sah es dann so aus:

Und bei der Gelegenheit die gesamte Terrasse frei gerĂ€umt und mit dem Hochdruckreiniger und dem Schrubber geschrubbt. Am nĂ€chsten trockenen und milden Tag steht dann Ölen an.