Bewässerung

Merkt man am Blog eigentlich, dass ich Urlaub habe? Weit über ein Jahr haben wir auf den Garten gewartet und jetzt geht es dafür mit Vollgas vorwärts.

Ich habe 3/4 der Rasenbewässerung vergraben. Das 32mm PE Rohr liegt so tief, dass die Gartenfräse (hoffentlich) nicht dran kommt. Die Verbinder sind wirklich einfach zu verwenden. Wichtig ist, dass kein Dreck in die Rohre kommt, der später die Düsen verstopft. Auch muss man entweder den Schlauch sehr sauber schneiden oder Fransen sorgfältig abfeilen. Dann ein wenig Sorgfalt beim Zusammenbau der Klemmverbinder und das ganze sollte dicht sein.

Der Amazon Händler für die wirklich guten Klemmverbinder hat mir von den T-Stücken allerdings nur einen Dreierpack geschickt. Bestellt waren zwei. So steht diese Baustelle erstmal Still bis Wareneingang.

Was ich ohne die fehlenden T-Stücke machen konnte ist aber erledigt. Alle Klemmverbinder, etc. vergrabe ich erst nachdem ich die Rohre mal mit Wasser abgedrückt habe und die Dichtigkeit kontrollieren konnte. Den Schlauch habe ich schon verbuddelt.

32mm PE Trinkwasserrohr

32mm PE Trinkwasserrohr

32mm PE Trinkwasserrohr

Graben mit Tunnel unter Pflasterkante

Und wieder zu.

Einer der vier Regner

 

Kommentar verfassen