Zu platt…

…deshalb ohne viel Text nur ein paar Fotos.

Kind 1

Kind 1

Die Dehnungsfugen haben mir ein wenig Sorgen gemacht. Eigentlich wollte ich Aluprofile nehmen. Sehen zwar nicht so toll aus, aber man muss nicht genau schneiden. Da war ich mir nicht sicher, ob ich mir das zutraue. Denn bei Korkleisten muss man sehr genau schneiden, damit es gut aussieht. Und ich muss sagen, die Entscheidung war absolut die Richtige. Bin sehr zufrieden mit dem sehr geraden Zuschnitt. Sieht aus, wie vom Parkettlegeprofi. Bin schon ein wenig stolz auf das Ergebnis.

Dehnungsfuge

Dehnungsfuge

Das Schlafzimmer fertig. Früher wären die Risse und Astlöcher Abfallholz geworden. Heute nennt man das Rustikal, Ursprünglich, Natur und wir finden es super. Sieht wirklich toll aus unser Parkett, ließ sich sehr gut verarbeiten und ist mit 11mm Höhe super für Fußbodenheizung geeignet. Wer noch ein Schnäppchen machen möchte: Bei Casando für 27,90€/m2. Günstiger geht es mit Echtholzparkett wohl nicht.

Es gibt bisher exakt drei Stellen, wo Nut und Feder der schmalen Seite nicht ineinander wollten. Es ist ein kleiner unschöner Spalt geblieben. Mit dem Zugeisen war da auch nichts zu machen. Es war auch nicht zu sehen, warum es nicht passt. Vermutlich Materialfehler. Aber zum Glück nur drei Stellen. Ansonsten sind alle Fugen wirklich unsichtbar und man erkennt die einzelnen Dielen nur durch die Maserung/Farbe des Holzes.

Schlafzimmer fertig

Schlafzimmer fertig

Schlafzimmer fertig

Schlafzimmer fertig

Beim Türübergang zum Schlafzimmer brauchte es etwas mehr Gewicht, damit das Parkett im Klebebett bleibt. Aber so ging es dann.

Am Türübergang bedurfte es etwas mehr Gewicht

Am Türübergang bedurfte es etwas mehr Gewicht

Am Türübergang bedurfte es etwas mehr Gewicht

Am Türübergang bedurfte es etwas mehr Gewicht

Iris Reich mit Ihrer Wunschfarbe. Nach anfänglicher Skepsis gefällt sogar mir die Farbe ziemlich gut.

Iris Reich

Iris Reich

Hier und immer bei der Arbeit.

Beim einpassen

Beim einpassen

Gewicht, Gewicht, Gewicht

Gewicht, Gewicht, Gewicht

Gewicht, Gewicht, Gewicht

Gewicht, Gewicht, Gewicht

Ich habe immer drei Reihen vorbereitet. Da kommt man noch gut hinten dran. Von der Kleber Standzeit wäre wohl auch mehr drin gewesen. Die Ankleide war etwas aufwendig, weil gerade so eine Dielenbreite nicht rein passt. D.h. jede Diele zuschneiden.

Ich bereite immer drei Reihen vor

Ich bereite immer drei Reihen vor

Dehnungsfuge. Bin immer noch sehr stolz auf das Ergebnis. Man soll sich ja nicht selbst auf die Schulter…egal! 😀

Dehnungsfuge

Dehnungsfuge

Schlafzimmer fertig

Schlafzimmer fertig

Schlafzimmer fertig

Schlafzimmer fertig

5 Gedanken zu „Zu platt…

    1. Iris Bauherrin

      Danke, Katrin.Wir sind auch super zufrieden.(auch wenn der eine oder andere Muskel weh tat 😉 )

      Antworten
    1. Iris Bauherrin

      Hallo Bastian, die Frage haben wir uns auch gestellt. Da aber mittlerweile schon die ersten Bücherkartons unseren Flur blockieren,wollen wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, also unseren Flur von der Belagerung befreien und unser Parkett damit platt machen.

      Antworten

Kommentar verfassen