Fotos Paul

Hier die versprochenen Fotos von den Lüftungsleitungen. Fortluft ist noch provisorisch. Der Rest ist mit Silikon geklebt und zusätzlich sind die Übergänge von außen mit Silikon abgedichtet.  Die Übergänge zur Lüftung und den Schalldämpfern sind mit Siga Rissan verklebt. Lässt sich super verarbeiten und hält bombe. Die ersten Verklebungen sind nicht perfekt geworden und dann wurde es immer besser. Vielleicht mache ich die ersten nochmal neu. Geht aber nur um Optik und wenn die Lüftungsleitungen erstmal gedämmt sind, sieht man davon sowieso nichts mehr.

Lüftungsleitungen und Paule

Lüftungsleitungen und Paule

Lüftungsleitungen und Paule

Lüftungsleitungen und Paule

Lüftungsleitungen und Paule

Lüftungsleitungen und Paule

Lüftungsleitungen und Paule

Lüftungsleitungen und Paule

Wir sind erstaunt, wie leise Paul jetzt doch ist. Beim Stoßlüften hört man ihn im EG Flur gerade so. Sobald eine Tür im HWR ist wird man davon gar nichts mehr hören. Obwohl die 90 Grad Bögen vom Zehnderisorohr sehr sanfte Übergänge haben scheinen die beiden ersten Bögen vor dem Lüftungsgerät die lauteste Lärmquelle zu sein. Laut ist aber schon übertrieben und Lärmquelle erst recht. In den Zimmern hört man von Paul gar nichts. Auch nicht beim Stoßlüften außer man hält das Ohr in den Lüftungsschacht. Dann kann man es wahrnehmen, aber mehr auch nicht. Passt!

2 Gedanken zu „Fotos Paul

  1. Mitleser

    Hallo Thomas Bauher 🙂

    deine Installation sieht super aus!

    Welchen Innendurchmesser haben deine Comfopipe-Rohre für die Frisch- und die Abluft? Ich frage, da bei unserem Neubau gerade eine Novus 300 installiert wurde, allerdings mit DN150er ComfoPipe-Rohren. Da die Fortluft auf ca, 5 m Länge auch noch drei 90 Grad-Winkel beinhaltet, ist das Strömungsgeräusch doch recht laut (bei der Intensivstufe haben wir einen Schalldruckpegel von 55 dB – knapp unter dem Rohr und lediglich mit Handy gemessen). Am Fortluftgitter außen habe ich sogar 75 dB gemessen…

    Eigentlich hat die Novus ja auch Anschlüsse mit dem Muffenmaß DN 160. Da ist mir auch nicht wirklich klar, wie das DN150er Rohr angebracht wurde. Nunja, noch ist die Abnahme nicht geschehen, so dass ich gern mehr über deine Erfahrungen hören würde.

    Hattest du die Auswahl des passenden ComfoPipe Durchmesser berechnet (berechnen lassen)?

    Vielen Dank vorab.
    der Mitleser

    Antworten
    1. Thomas Bauherr Beitragsautor

      Hallo Mitleser,

      berechnet ist im Keller gar nichts. Ich habe das ComfoPipe in 190/160mm. Das passt mit entsprechenden Muffen prima auf die Novus. Lautstärke im Keller ist uns ziemlich egal. Beim Stoßlüften hört man die Lüftung auch bis in den Flur im EG. Ist aber denke ich eher die Lûftung selber, als Strömungsgeräusche. Wir haben aber auch nur ca. 3m Fortluft mit einem 90 Grad Bogen und eine sehr kurze Frischluftleitung mit einem 90 Grad Bogen im Haus.

      Ich hör mir das selber nochmal an und melde mich zurück. Ist uns aber nicht negativ aufgefallen. Wichtig war uns, dass wir im normalen Betrieb vor allem im Schlafzimmer nichts hören. Und das ist bei uns definitiv so. Selbst beim Stoßlüften hört man im Schlafzimmer fast nichts.

      Grüße,
      Thomas

      Antworten

Kommentar verfassen