Die Geisha bekommt ihre Schühchen

Heute haben wir im strahlenden Sonnenschein noch die Bigfoots unter die Geisha montiert. Wir erinnern uns, dass die Betonsockel fast exakt in Waage waren. Mit der Wasserwaage bestätigt.

Naja, die Wärmepumpe ist mit Füßchen drunter ziemlich exakt total schief!

Die schiefe Geisha von Mönchengladbach

Die schiefe Geisha von Mönchengladbach

Oder das komplette Haus, dann muss ich aber noch ein ernstes Wörtchen mit dem Architekten reden.

Ich hab noch nicht geschaut, weil Elektro im Keller wichtiger war und das ganze auch kein Beinbruch ist, aber ich gehe davon aus, dass die Bigfoots nicht gleich hoch sind. Entweder ich schleife den rechten etwas an oder ich packe unter den linken noch 2,3 Unterlegscheiben mehr. Mein Nachbar sieht das gar nicht und ohne die Holzfassade wäre das gar nicht so schlimm. Aber mich stört das schon sehr. Werde ich also noch korrigieren.

Kommentar verfassen