Hauswirtschaftsraum

Weil es draussen schüttet und das mit dem Fundament erstmal nichts mehr wird, machen wir im Keller weiter. Die letzten nassen Stellen nochmal mit dem Sauger abfahren. Danach wird der HWR aufgeräumt und nochmal gesaugt.

Nach der Nasssaugerei hat Iris erstmal einfach so weiter gemacht. Als ich runter in den Keller gehe kann ich kaum noch was sehen vor Staub. Ich schlage vor, dass es vielleicht besser ist, wenn wir beim Trockensaugen wieder Filter und Beutel einsetzen. Haha. 😀
Der Staub ist im ganzen Haus verteilt. Hat sich zumindest gelohnt. Aber wir bekommen es schnell raus gelüftet.

Danach werden die Betonwände mit dem Strassen Besen bearbeitet. Die Schalungsglatten Wände sind ok. Aber bei den anderen kommt ordentlich was runter…nix zu machen ohne Atemmasken. Iris rast gerade noch rechtzeitig in den Hornbach und ergattert 3 min. vor Ladenschluss 4 Masken. Damit bekommt man zwar schwerer Luft, aber es ist deutlich angenehmer. Nachdem die Wände ordentlich abgebürstet und alles voll Staub ist, wird nochmal gesaugt und dann streichen wir die ersten zwei Wände. Die Farbe hat natürlich Iris ausgesucht.

HWR in Mädchenrosa

HWR in Mädchenrosa

Morgen geht’s weiter…gute N8!

Kommentar verfassen