Feinabsteckung, Verschalung und sch*** Wetter

Am Dienstag hat unser Vermesser Herr Rosen, wie immer zuverlässig und schnell seine Arbeit gemacht und die Feinabsteckung vorgenommen. Diese war Basis für die Verschalung der Bodenplatte.

Seit Wochen ist brauchbares Wetter und kaum geht’s bei uns richtig los wird das Wetter schlecht. Unsere armen Kellerbauer haben heute in wirklich bescheidenem Wetter die Verschalung soweit fertig gemacht, die Armierung schonmal bereit gelegt und dann…gewartet…auf die Dämmplatten gewartet, die heute eigentlich schon verlegt hätten sein sollen.

Leider gab es trotz expliziter und teurer Terminlieferung eine Verzögerung von fast einem ganzen Arbeitstag und so kam die Dämmung erst am späten Nachmittag. Der Termin für die Betonierung der Bodenplatte morgen gegen Mittag ist damit nicht mehr zu halten. Glücklicherweise hat MB Keller die Lieferung des Betons sehr kurzfristig auf den Nachmittag ändern können. Gut für uns, schlecht für unsere armen Kellerbauer. Denn diese haben morgen einen sehr harten und langen Tag vor sich. So muss in wenig Zeit die Dämmung verlegt, die Armierung und alles für die Betonierung vorbereitet werden. Das wird ein langer Tag für die Armen. Ich hoffe die Stimmung zumindest ein bisschen mit Teilchen, Brötchen und Kaffee aufhellen zu können, denn zur Betonierung möchte ich an der Baustelle sein.

Auch diese unverschuldete Verzögerung wurde von MB Keller schnell und kurzfristig gelöst.

Hier ein paar Fotos vom aktuellen Stand:

Dämmplatten, Verschalung und Armierung

Dämmplatten, Verschalung und Armierung

Dämmplatten, Verschalung und Armierung

Dämmplatten, Verschalung und Armierung

Dämmplatten, hoffe die sind morgen noch da bei dem Wind

Dämmplatten, hoffe die sind morgen noch da bei dem Wind

Verschalung und ein Haufen Dämmplatten

Verschalung und ein Haufen Dämmplatten

Die 180mm Dämmplatten sind ganz schöne Brummer.

Kommentar verfassen