Unser Loch wächst und wir werden fetter!

Keine Ahnung, wie man sich über ein Loch im Boden so freuen kann. Aber wir tun es. 🙂

Mit frischem Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen bewaffnet machen wir uns auf den Weg zur Baustelle. Unterwegs ruft Herr Anders an, dass er gerne zur Kippe fahren würde und dann heute nicht mehr rein kommt…aber…aber der Kuchen? Ist jetzt unser gesundes Abendessen! Auf der Baustelle hat jeder ein Teilchen verputzt und ne Tasse Kaffee getrunken.

Dabei haben wir unser Loch bewundert, was gedeiht und wächst. Hier dann ein paar Fotos mit Tageslicht.

Immer noch der schönste Bagger!

Immer noch der schönste Bagger!

Unser Loch!

Unser Loch!

Schäufelchen

Schäufelchen!

Die Bauherrin kontrolliert die Arbeiten mit aufmerksamem Blick!

Die Bauherrin kontrolliert die Arbeiten mit aufmerksamem Blick!

Ein wirklich großes Loch!

Ein wirklich großes Loch!

Unser Loch wächst und gedeiht

Unser Loch wächst und gedeiht

Herr Anders, die nächsten Kuchen essen Sie! 🙂 Alleine essen macht nämlich dick!

Ein Gedanke zu „Unser Loch wächst und wir werden fetter!

  1. Sabrina

    Oh doch, über ein Loch kann man sich total freuen :). War bei uns ja nicht anders. Zuerst freut man sich über ein Stück Wiese (die schönste Wiese weit und breit), dann über ein Loch und einen Haufen Erde (wundervoll), dann über einen eigentlich nicht sehr hübschen Betonkeller (aber hey, der ist genial ;)) und so geht es weiter.
    Euer Loch ist wirklich recht gross geworden :D, aber wird schon richtig sein so. Toll wie es nun auch bei euch richtig schnell vorwärts geht.

    Antworten

Kommentar verfassen